Kognoskula

Aus SchwarzmagierWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Kognoskula Besensammler

KognoskulaPic.jpg

Der Anblick einer gelehrten Halblingsdame:

Kognoskula kleidet sich gerne in die Farben des Abendhimmels, die Zeit an der sie für gewoehnlich auf der Wiese oder im Schaukelstuhl auf der Verande darauf wartet, dass die erste Sternschnuppe die letzten Spuren des Abendrots verabschiedet.

Letztendlich losgezogen ist sie mit Ihren Lieblingsklamotten: Eine samtene lilafarbene Robe, ein dünner schwarzer Gürtel, ein schwarzer Mantel, schwarze Filzschuhe mit gepolsterter Ledersohle, und eine weinrote Gelehrten-Filzmütze mit einer kleinen Quaste oben drauf.

Die Mütze war ein Hochzeitsgeschenk. Ihr Rucksack ist aus altem weichem dunkelbraunen Leder, eine Erinnerug aus Kognoskulas Schulzeit. Von Wanderstöcken hielt sie noch nie etwas, und da sie geschickt und sicheren Fusses wandert brauchte sie auch nie einen. Da sie ihre Blicke beim Marsch nach Tiefbach und zurück oft in die Ferne schweifen liess und Abends in den Sternenhimmel, konnte sie ihre Sehkraft noch bewahren und ist noch nicht auf eine Brille angewiesen. Ihr Haar ist lang und glanzvoll ebenholzfarben, als koennte man sich den glatten Haare spiegeln. Zumeist traegt sie sie offen. Ihre Haut ist gebraeunt von der vielen Sonne, denn oft liest sie unter freiem Himmel. Ihre Augen sind rehbraun.

Heute wird Kognoskula von einer neugierigen kleinen Ratte namens Nusper begleitet. Bisweilen hat man das Gefühl, dass dieser Nager es faustdick hinter den Ohren hat, und seiner Halblingsmeisterin bezüglich Wissenschaftsdrang in Nichts nachsteht.


Das Wesen einer Forscherin:

Sie ist auf der Suche nach Wissenschaft aller Art. Dies aber natürlich nur, da dies ihre neue Leidenschaft ist und ihrem Leben eine neue Aufgabe gibt. Somit ist sie für eine interessante Aufgabe sehr empfaenglich, gegeben sie traegt einen Vorteil dabei davon, Zugang zu Wissen, uralte Gegenstaende, usw. Sie ist freundlich und natürlich zu anderen Leuten, wenn auch stets neugierig und ein wenig vorsichtig wenn es darum geht ihr eigenes Wissen oder ihre Besitztümer zu offenbaren. Eine Ihrer Schwaechen ist mangelnde Leidenschaft und übertriebene Sachlichkeit, wenn es darum geht eine gute Tat von einer boesen Tat zu unterscheiden. Diesen Wesenszug entwickelte sie, um über den Tod ihres Mannes hinwegzukommen. Ein klein wenig Gier und Geiz ist ebenfalls ausgepraegt. Und sie ist eine Erzaehltante wenn sie einmal in Schwung ist, vielleicht erkennt sie manchmal den Ernst einer Situation nicht und ist abgelenkt. Sie kann gut mit Kindern umgehen und neigt dazu sie zu belehren. Mit fairen Obrigkeiten hat sie keine Probleme, solange sie sie nicht behindern, oder stoeren. Für Kognoskula macht Anarchie zwar Dinge oft leicht zugaenglich, neigt hingegen jedoch leicht dazu Wissen zu zerstoeren. Extrem boesartiger Naturen sind ihr zuwider, eine übertrieben gute Einstellung ist ihr ebenfalls fremd, schliesslich ist jeder seines eigenen Glückes Schmied.




Der Schein kann trügen:

Kognoskula gibt sich als harmlose Schülerin aus. Sie weiss um ihre Leidenschaft und versucht diese zu überdecken. Auch versucht sie oft ihr enormes Wissen und ihre Cleverness zu verbergen – gestzt den Fall sie erkennt den Ernst einer Situation. Vielmehr versucht sie sich als fürsorgliche mütterliche Dame auszugeben, um nicht das Aufsehen anderer Wissbegieriger zu erregen. Dies gelingt ihr auf Grund ihrer Neugierde und verspielten Faszination leider nur selten Sie zieht es vor von sich aus auf eventülle Qüllen zuzugehen, als von einem Tauschpartner angesprochen zu werden.




52 Jahre in den Good Hills:

Die Halblingssiedlung Weidenlied ist ein Ort der zu weit von den politischen und wirtschaftlichen Zentren der Flaeness liegt als dass sie jemals Zeuge eines nennenswerten Konfliktes wurde. Abgesehen von gelegentlichen Koboldbanden aus den nahegelegenen Kilfgord Bergen ist der einzige regelmaessig auftretende Grund für Streitigkeiten die Blink Dog Kolonie, welche die grünen Hügel und saftigen Ebenen welche Weidenlied umgeben im Nomadentum durchstreifen und von Zeit zu Zeit den einen oder anderen Baür unfreiwillig ihr Feld verpachten lassen. Doch vorbei sind die Zeiten an denen ein aufgebrachter Bauernmob loszog um eine Schar seltsamer Hunde auf des Nachbars Feld mit Heugabeln zu bedrohen. Grund dafür ist ein einschneidendes Ereignis in Kognoskulas jungen Jahren. Geboren als Tochter von Amaryllis und Osborne Hügeltaumler, erlebte Kognoskula zusammen mit ihren 3 Brüdern und 4 Schwestern eine weitgehend friedliche Kindheit, bis irgendwann ein verirrter Hügelriese auf Weidenlied aufmerksam wurde. Der Glockenturm laeutete Sturm lange bevor der Riese das Dorf erreichte, doch die kleine Miliz, welche zwar durchaus Kobolde in die Flucht zu schlagen vermochte, konnte den Riesen alleine nicht vertreiben. Die Zauberkundige Erasma und Roscoe der Priester Yondallas mit seinen Messdienern konnten zusammen mit der Dorfmiliz den Riesen letztendlich nur mit der Hilfe der herbeieilenden Blink Dogs niederstrecken. Dieser Sieg und viellleicht das Leben aller wurde allerdings in Kognoskulas jungen und naive Augen teuer erkauft. Denn mehrere Scheunen und Felder brannten an den Folgen ab, viele Wege, Brücken und Haeuser wurden von dem wütenden Riesen zerstoert. Obwohl sie mit den Jahren erkannte dass diese Opfer noetig waren so war sie von nun an ein gebranntes Kind, welches Gewalt und brutale Magie ablehnte, und nach dem Vorbild der seltsamen Hunde lieber Wissen und Geschick spielen liess als Kraft.

In der kleinen Dorfschule glaenzte Kognoskula nur selten, auch wenn sie zu jeder Zeit eine überdurchschnittliche Schülerin war. Sie schwelgte zu oft in unwichtigen Nebensaechlichkeiten, welche sie oft mehr interessierten als das wesentliche, welches es zu lernen galt. Und statt die Schiefertafel nochmal durchzugehen griff sie allzuoft mal wieder nach dem Maerchenbuch, welches ihre Mutter Amaryllis ihr gab. Doch mit der Jugend kam auch etwas tiefergehendes Interesse in den Dingen der Welt. Und da selbst Vater Osborne bald erkannte dass mit Kognoskula auf dem Feld kaum was anzufangen war, durfte Sie regelmaessig einen Gelehrten Halbling namens Moatus aus der benachbarten Siedlung Tiefbach besuchen. Nach einiger Zeit konnte Sie dort sogar ein wenig verdienen denn als Verwalterin der Bibliothek des Moatus bewies sie einiges an Geschick und nicht ganz uneingennütziges Interesse. Wer er war oder was hinter Moatus steckte hat Kognoskula nie rausgefunden, er war eben ein weiser, schlaür, alter, enigmatischer Mann, dass er der Magie maechtig war hat sie erst spaet erfahren. Denn auch er pflegte seine Kraefte subtil zu äussern,... das hat sie sich abgeguckt. Der lange Weg nach Tiefbach war Anfangs ein grosses Hinderniss für Kognoskula, doch im Laufe der Monate und Jahre wurde sie ausdauernd und wanderte die 5 Meilen gerne fast jeden Tag hin und wieder zurück. Der Grund weshalb sie nicht für einige Zeit nach Tiefbach zog war ein strammer Bursche aus ihrer Schulklasse, namens Wellby Besensammler. Gegensaetze ziehen sich an so sagt man, und das traf auch auf Wellby und Kognoskula zu. Wellby war ein Naturbursche, kraeftig und zielstrebig. Nicht immer war er der schlauste, doch das machte er mit seinem gesunden Menschenverstand und seiner Kraft wieder wett. Der einzige Punkt wesegen die beiden ab und an aneinendergerieten war Wellbys Pragmatismus welcher manchmal ein wenig mit Kognoskulas abstrakten, beinahe aberglaeubischen Gedanken kollidierte. So glaubte Kognoskula beispielsweise in den Sternen gesehen zu haben wann der legendaere Braunbaer des Nadeldornwaldes wieder erscheinen würde, welcher Legenden zufolge den Jaegern in regelmaessigen Abstaenden erschien, als Zeichen des Zorns der Natur und um den Halblingen Respekt vor den Bewohnern des Waldes zu erhalten. Wellby hielt nicht viel von alldem, doch er bemühte sich Kognoskulas Warnungen ernst zu nehmen.

Mit etwa 21 Jahren hatten sie genügend Geld zusammengespart um ein eigenes Haus zu bauen. Sie heirateten und bekamen Kinder. Nur noch selten besuchte Kognoskula nun Moatus, denn zu Hause gab es viel zu tun. Und allmaehlich freundete sie sich mit dem Gedanken an, eine kleine Sammlung an Büchern ihren Freunden zugaengig zu machen. Auch wurde eine Teilzeit-Lehrkraft an der Dorfschule gesucht, was Kognoskula natürlich wahr nahm, denn sehr gerne versuchte sie Kinder von Geschriebenem, von Maerchen und von den Wissenschaften zu begeistern. Wellby kümmerte sich um Ackerbau auf dem grossen hauseigenen Garten und ging regelmaessig jagen. Sie wollten Kinder haben bis sie alt würden, doch soweit sollte es nicht kommen.

Alton war 13, Charmaine ware 11, Cade 9, Verna 7, Seraphina 5, Beau erst 3 und Kognoskula, welche schon 44 war, hochschwanger mit Patrick. Das glückliche Paar hatte zunaechst alle Haende voll zu tun die vielen Balgen zu versorgen, doch nun da schon manche der Kinder mithelfen konnten liess es sich die Familie richtig gut gehen. Ihre Behausung an einem baumlosen Hang wurde immer groesser, enthielt viele gemütliche Zimmer einen grossen Garten und einen Rosenrankenpavillion welcher der Sitzgruppe im Vorgarten schatten spendete. Eines Abends sah Kognoskula keine Sternschnuppe am Himmel, noch keinen wolkenfreien Abend betrat sie das Haus am Abend ohne eine Sternschnuppe gesehen zu haben, und dies stimmte sie sehr nachdenklich. In jener Nacht schlief Kognoskula nicht gut, sie konnte sich nicht erklaeren warum, denn an keinen der Traeume vermochte sie sich zu erinnern. Und als Wellby am Morgen das Haus verliess um mit den Kindern Alton, Charmaine und Cade jagen zu gehen spürte sie just in dem Moment als er die Türschwelle überschritt und ihr noch winkte eine Stimme in ihrem Hinterkopf, welche ‘Unheil’ flüsterte. Wellby versicherte ihr sehr vorsichtig zu sein, und nahm seiner Frau einen Teil der Sorgen. Doch er kehrte nicht zurück.

Die Kinder berichteten vom Geschehenen. Wellby hatte sein Leben geopfert um die Kinder zu retten als der legendäre Braunbär des Nadeldornwaldes erschien. Nachdem sich die Kinder beruhigt hatten stellte sich heraus dass keiner beobachtete was passierte, nachdem Wellby mit aller Kraft ‘Lauft um Eür Leben’ schrie ergriff Alton Cade und Charmaine an der Hand und sie rannten, und sie hoerten nicht auf zu rennen bis sie das Dorf erreichten, denn sie schienen bis zuletzt den heissen Atem des Baeren im Nacken zu spüren. Wellby wurde nicht mehr gefunden, und als tot erklaert. Eine schwere Zeit brach nun an, denn es galt den Traür zu überwinden und ohne die kraeftigen Arme Wellbys zu überwintern. Mit der Unterstützung Verwandter und Freunde gelang es der Besensammler Familie wieder auf zwei Beinen zu stehen. In Ihren Koepfen und in den Koepfen der Weidenliedler lebte Wellby weiter als Held.

Nun sind alle Kinder erwachsen und aus dem Haus, bis auf den junge Patrick, der mit seiner Freundin Nicola den hinteren Teil des Hauses bewohnte. Den einst grossen Gemüsegarten hat die einsame Mutter nun mit vielen gepflanzten Baeumen, Blumen und Gras kleiner gemacht. Denn weder hatte sie die Kraft ohne Ihre vielen Kinder den Gemüsegarten zu pflegen, noch den Bedarf an Gemüse. Ihre Zeit verbrachte Kognoskula in den letzten Jahren damit zu Lesen, Bücher zu sammeln und mit Ihren Freundinnen vom Lesezirkel zu diskutieren. Sie konnte sich mit dem Verleih und Handel von Büchern, mit der Stelle an der Schule und dem Gemüsegarten gut selber versorgen, und ihr grosses Haus bot viel Komfort. Sie erkannte auch irgendwann dass Lesen alleine zwar glücklich macht, aber doch die Gelenke ein wenig das rosten beginnen, und sie beschloss zum Ausgleich etwas Etarak-Shui zu betreiben. Der Etarak Orden, dessen Kloster sich unweit von der Halblingssiedlung befand, lehrte Portia, einer Freundin Kognoskulas, diese Technik, und seitdem haelt diese zweimal woechntlich einen Kaffekra... aehm Etarak-Shui Nachmittag ab. Diese Sportart half Kognoskula einerseits Ihre Beweglichkeit wieder auszuleben und ihre Koerperbeherrschung trotz der 52 Jahre auf Trab zu halten, und andererseits eroeffnete ihr der Sport eine Welt jenseits des Schaukelstuhls und des Buchs.

Sämtliche Bücher der Umgebung waren Ihr gelaeufig, ganz besonders aber liebte Sie das Buch ‘Boccob’s Lehren’ aus der Bibliothek Moatus’, welches er erst sehr spaet aus seiner Sammlung an sie verlieh. Durch einen wandernden Haendler kam sie in den Besitz noch weitere Bücher über die Arkane Kunst des Zauberwirkens. Diese Bücher sprengte Ihren bisherigen Horizont und ihre Faszination für die Wissenschaft war neu entflammt. Besonders interessierte sie die Arkane Kunst des Erkennens, das Sehen von Verborgenem und der Vorahnungen des noch nicht Geschehenen.

Schließlich entschloss sich Kognoskula ihrem Leben eine neue; Wendung, ja eine neue; Aufgabe zu geben. Wie dies einst Moatus tat, will sie nun ihren Alltag hinter sich lassen und losziehen um ihren Horizont zu erweitern, neue Dinge zu lernen und die Wissenschaften zu verfolgen, vor allem die der Magie. Nach einer ausgiebigen Abschiedsfeier mit vielen Geschenken aber auch vielen überraschten Gaesten bricht sie nun auf. Eine zierliche alte Dame auf der Suche nach der Wissenschaft. Keins der Geschenke passte noch in Ihren Rucksack, bis auf das [[[Moatus]]]’, der inzwischen Greise Halbling schenkte ihr ein Zauberbuch.


Inventar

Rares, Mysteröses und Quest-Items

  • 5 Kartenstücke mit pulsierender Tinte (GRUPPE)
  • 1 Flasche dunkelelfischer Spinnenblutwein (GRUPPE)

Abenteurer-Equipment

  • Bedroll 1 1,25 lb
  • 2 x Candles 0,2lb
  • Chalk
  • Ink (1oz.)
  • 2 x Inkpen
  • Common Lamp 1lb
  • Oil 0,9 lb
  • Papersheet 5 0lb
  • Trail Rations 3 0,75lb
  • Flint and Steel 0lb
  • Fishhook 0lb
  • Waterskin 1lb
  • Big Candelabre 0lb
  • 3 ewige Kerzen (GRUPPE)

Reise und Transport

  • Pony
  • 2 Maultiere
  • 1 Wagen, ueberdacht, groß
  • 1 Kiste
  • Scroll Case 0,5lb
  • Backpack 1 0,5lb
  • Dokumentenmappe 0lb
  • Belt Pouch 0,125lb
  • Sack 0,125lb

Persönliches

  • Sitting Cushion 0lb
  • Silver Ring from Husband 0lb
  • Tagebuch von Shurga 3lb
  • Shurgas Ring mit Rubin 0lb
  • Brosche: "Ehrenbürger der Stadt Cryllor."

Materielle Zauberkomponenten

  • Bildnis des Schwarzmagiers
  • Habichtaugen
  • A mirror of finely wrought and highly polished silver, 2 feet by 4 feet.

Waffen

  • 10 x Mehlbomben jeweils 100g: 1 lb (am Esel 8 = 1lb)
  • Dagger 0.5lb
  • MW Light Crossbow 2lb
  • Quiver
  • 38 Crossbow Bolts .5lb (30 an Dimbles Esel 15)
  • 12 Silver Bolts 0lb (10 an Dimbles Esel .5)

Magisches Equipment

An spezifischen Orten
  • Cloak of Resistance +1 1lb
  • Brooch of Shielding 101 0lb
  • Boots of the Winterlands 1lb
  • Ring of Jumping (+5)
  • Headband of Intelligence +4
  • Ring of Deflection +1
Irgendwo
  • Handy Haversack 5lb
  • Alchemielabor (auf Wagen)
  • Jutebeutel mit Staub der Trockenheit
  • Smaragdene Statuette von Zuggtmoy: delay poison 5 mal
  • Portrait von Riggby dem Patriarchen: Augury einmal pro Tag (GRUPPE)
  • 1 Tube mit Salbe, Keoghtoms Ointment 4/5 (GRUPPE)
Stäbe, Stecken und Ruten
  • Zauberstab (Abjuration) Mage Armor (37 charges)
  • Zauberstab: detect magic (23 charges)
Tränke
  • 2 x Holy Water 2lb
  • 3 x Healpotion CLW 0,3lb
  • 1 x Healpotion CMW 0,1lb

Zauberei

Zauberbücher
  • 3 Spellbooks 9lb
    • 51#0=51 Seiten
    • 10#1=10 Seiten
    • 10#2=20 Seiten
    • 8#3=24 Seiten
    • 2#4=8 Seiten

(113 Seiten in 3 Büchern) (Spellbook im Sprüchehort)

  • Schreibmaterial (übrig): 1000gp
  • Spell Component Pouch 2lb
  • Spellbook of Shurga 3lb

(lernen DC15+, übertragen Tag +DC15+ +24h schreiben +100gp/LevelBZWSeite)

    • 0 - all
    • 1 - 7 Alarm*, Mage Armor*, Identify*, Comprehend Languages*, Erase, Unseen Servant*, Endure Elements
    • 2 - 4 Arcane Lock, Leviatate, Knock*, Magic Mouth*
    • 3 - 2 Tongues*, Arcane Sight*
    • mit * schon übrtragen!
Schriftrollen
  • Scroll Organizer 6/6/3 0.5lb
  • Scroll Organizer 6/6/1/1/1 0.5lb
  • Scroll of Prying Eyes
  • Shield
  • Grease
  • Disguise Self
  • Reduce Person
  • Blur
  • Schnick: 1*Alarm1, 1*TrueStrike1, 1*MageArmor1, 1*DetectMagic0
  • Not: 1*Glitterdust2, 1*SeeInv2, 1*DetectThoughts2, 1*CompLang1, 1*Inv2
  • Böse: 1*ColorS1, 2*NegEnR1CL3, 1*CharmP1, 1*Web2
  • Conflict: Silent Image (1,1, 12,5), Chill Touch (1,1, 12,5), Daze (0,1, 7,25)
  • Schnack: Scroll of (Tongues (3,5, 187,5), Clairvoyance (3,5, 187,5), Levitate (2,3,75), Magic Mouth (2,3,75), Knock (2,3,75), Endure Elements (1,1, 12,5)
  • Power: Color Spray, Alarm , 4*Disrupt Undead (CL2)
  • Found: Mage Armor (CL1), Ray of Enfeeblement (CL1)
  • New: 2*NERay7, WhispWind3, Knock3, MagMouth3, Identify3
  • spider climb (150 gp / 2)
  • disguise self ( 25 gp / 2)
  • enlarge person
  • exp. retreat
  • floating disk (EVOC!)
  • jump
  • mage armor (4x),
  • magic weapon
  • reduce person
  • shield
  • detect magic (2x12.5/2)
  • read magic (2x12.5)

Münzen, Edelsteine, Kunst und anderes wertvolles

  • 4*(Identify-)Perlen je 100gp
  • 1*schwarzer Onyx 100gp
  • 1 Rubin 1000gp
  • 1 Diamant 2000gp
  • 88pp, 491gp, 3sp, 4cp
  • XP Paid: 69,75 + 19XP

Feats

  • Alertness (von Nusper): +2 Listen and Spot wenn Nusper in der Nähe
  • Summon Familiar (Wizard Special L1): siehe SRD
  • Scribe Scroll (Wizard Special L1): siehe SRD
  • Silent Spell (L1): 1 Spell Level higher -> no verbal component
  • Still Spell (L3): 1 Spell Level higher -> no somatic component
  • Skill Focus: Knowledge Arcana (Wizard Bonus L5): +3 auf Skill
  • Hurricane Breath Reserve (Bonus Feat von New Start): +1 CL for Air spells, Air spell (>= L2) Reserve: 30 ft range, SA, 1d20+airSpellLevel Bull Rush!
  • Insightful Divination (L6): Cast divination -> for 24h or until discharged: insight bonus of (spell level+1) on ini, and on first save you make. Benefit lost until next divination, multiple divinations overlap.

Nusper

Size/Type: Tiny Magical Beast Hit Dice: 1/4 d8 (6HD) (12 hp) Initiative: +2 Speed: 15 ft. (3 squares), climb 15 ft., swim 15 ft. Armor Class: 17 (+2 size, +2 Dex, +3 Natural), touch 14, flat-footed 17 Base Attack/Grapple: +2/-10 Attack: Bite +6 melee (1d3-4) Full Attack: Bite +6 melee (1d3-4) Space/Reach: 2½ ft./0 ft. Special Attacks: vampire devastation Special Qualities: Low-light vision, scent, Improved Evasion, Share Spells, Empathic Link, Grant Alertness, Deliver Touch Spells, Speak with Master Saves: Fort +2, Ref +4, Will +5 Abilities: Str 2, Dex 15, Con 10, Int 8, Wis 12, Cha 2 Skills: Balance +10, Climb +12, Hide +16 Move Silently +12, Swim +10 UND MASTERS! Feats: Stealthy, Weapon Finesse Environment: Any

These omnivorous rodents thrive almost anywhere. In Combat, Rats usually run away. They bite only as a last resort.

Skills: Rats have a +4 racial bonus on Hide and Move Silently checks, and a +8 racial bonus on Balance, Climb, and Swim checks. A rat can always choose to take 10 on Climb checks, even if rushed or threatened. A rat uses its Dexterity modifier instead of its Strength modifier for Climb and Swim checks. A rat has a +8 racial bonus on any Swim check to perform some special action or avoid a hazard. It can always choose to take 10 on a Swim check, even if distracted or endangered. It can use the run action while swimming, provided it swims in a straight line.


Kognoskula ist eine der Gefährten
CategoryHomePages